HollaEck

Die ARGE Sozialdienst Mostviertel errichtet in Öhling das „HollaEck“, ein zusätzliches, vollbetreutes Wohnhaus mit angeschlossener Tagesstätte für psychisch beeinträchtigte Menschen.

Geschäftsführer Michael Burghofer und der Vereinsvorstand freuen sich über die Erweiterung des Angebotsspektrums: „Dem Verein war es schon immer ein Anliegen, Menschen in psychischen Ausnahmesituationen professionell zu begleiten und zu unterstützen. Die Errichtung des HollaEcks in Öhling gibt vor allem unseren älteren Klient*innen die Chance, ohne Leistungsdruck und in guter Begleitung ihren wohlverdienten Ruhestand zu genießen.“

Froh ist man auch darüber, dass mit dem Standort in der Ellingbachstraße 9 in Öhling die geschichtlich verankerte Verbindung des Ortes mit der psychiatrischen Rehabilitation fortgeführt werden kann.
„Das charmante Grundstück am Bach mit den umliegenden Grünflächen wird eine „Ruheinsel“ für unsere Klienten sein. Außerdem ist die Nähe zum Klinikum Mauer aus medizinischer Sicht ein großer Vorteil und ermöglicht eine gute multiprofessionelle Zusammenarbeit“, ist Psychiaterin und Obfrau Drin Hermine Krieger überzeugt.

Zielgruppe für die Einrichtung sind ältere Menschen mit psychischer Erkrankung ohne Pflegebedarf, die die Voraussetzungen für ein teilbetreutes Wohnen nicht mehr erfüllen, sowie jüngere Menschen, die aufgrund einer psychischen Erkrankung verstärkte, professionelle Betreuung im Alltag benötigen.

Insgesamt werden 24 Wohnplätze mit angeschlossener Tagesstätte zur Verfügung stehen. Die Inbetriebnahme erfolgt im Sommer 2023. Am Standort Öhling werden etwa 20 neue Arbeitsplätze geschaffen.